New York Life optimiert Finanzwesen als strategische Basis fürs Versicherungsgeschäft

New York Life, eine der größten Lebensversicherungsgesellschaften weltweit, wird mit Hilfe von SAP seine Finanzprozesse unternehmensweit umgestalten, um die gesamte Unternehmensstrategie zu optimieren. New York Life plant, seine Prozesse im Middle- und Backoffice mit den Analyseanwendungen von SAP Insurance Analyzer auf Basis der Plattform SAP HANA auf einer integrierten Plattform zusammenzufassen. Entscheider im Finanzbereich sollen dadurch wichtige Informationen für langfristige Strategien erhalten, die sich maßgeblich auf die Leistungsfähigkeit des Unternehmens auswirken – zum Beispiel in den Bereichen Fusionen und Übernahmen, Finanzierung und Kapitalmarkt. Der entsprechende Vertrag wurde im März 2014 unterzeichnet.

Versicherer sind in zunehmendem Maße gefordert, nicht nur die Vermögenswerte des Unternehmens zu schützen und zu bewahren, sondern auch aussagekräftige Analysen und Erkenntnisse zu liefern. Mit SAP Insurance Analyzer ist New York Life in der Lage, die Effizienz seiner Finanzprozesse zu steigern und gezielt strategische Entscheidungen umzusetzen, die wesentlich für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens sind.

„Die Versicherungsbranche verändert sich schneller als je zuvor“, sagte Randy Gonzalez, Vice President und Head of Finance Transformation bei New York Life. „Um nicht den Anschluss zu verlieren, benötigen wir eine Technologie, die es uns ermöglicht, umzudenken und auch in Zukunft effizient zu wirtschaften, Informationssilos zu vermeiden und strategische Entscheidungen für das Unternehmen zu treffen. SAP Insurance Analyzer nutzt die Plattform SAP HANA und bietet uns mehr Flexibilität und wichtige Erkenntnisse in Echtzeit. Wir haben dadurch die Möglichkeit, entscheidende Optimierungen in unsere strategischen Entscheidungen einfließen zu lassen.“

In Zusammenarbeit mit dem SAP-Partner msg global solutions für die Entwicklung und Implementierung profitiert New York Life mit SAP Insurance Analyzer von einer Lösungsarchitektur auf Basis von SAP HANA und einem vollständig integrierten und optimierten Ansatz für Finanzwesen und Risikomanagement. Die Anwendungen beinhalten die folgenden Funktionen und Vorteile:

  • Gestraffte Abläufe sowie geringere Prozesskomplexität und ­Kosten
  • Mehr Schnelligkeit, Flexibilität und Echtzeitinformationen
  • Schnellere Innovationen mit umfassenden Funktionen für Analysen, Mobilgeräte und die Bewältigung großer Datenmengen
  • Schnellere Markteinführung von Versicherungsprodukten und -dienstleistungen
  • Funktionen für proaktive Steuerung von Compliance und Risikomanagement
  • Höhere Kundenzufriedenheit und ­­bindung durch verbesserte Leistungsfähigkeit und stärkere Kundenorientierung

„SAP bietet zukunftsweisende Technologielösungen, die unsere Kunden leistungsfähiger und effizienter machen“, sagte Robert Cummings, globaler Leiter der Insurance Business Unit bei SAP. „Unsere Lösungen ermöglichen Versicherungsgesellschaften zu wachsen und erfolgreich zu sein, indem sie ihnen die dafür erforderliche Skalierbarkeit und Effizienzsteigerungen bieten. So können sie Analysen durchführen und wichtige Einblicke gewinnen, die Grundlage für strategische Geschäftsentscheidungen sind.“

Das Lösungsportfolio SAP for Insurance umfasst ein durchgängiges, modulares Versicherungsangebot mit umfangreichen integrierten Funktionen von der Strategie über das Finanzmanagement bis zu den operativen Abläufen – stets basierend auf führender In-Memory- und Mobiltechnologie.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Pressekontakt:

Birgit Dolny, SAP AG, birgit.dolny@sap.com, +49 6227 7-61664

Stephan Ester, Burson-Marsteller, stephan.ester@bm.com, +49 69 23809-62

SAP Presse-Hotline, press@sap.com, +49 6227 7-46315

Kommentare

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>