Neues Konzept gegen Fachkräftemangel

Photo: Screenshot

Foto: Screenshot

Was kann man dem Fachkräftemangel entgegensetzen? Das Fördern junger Talente ist eine Top-Priorität im sozialen Engagement von SAP. Bei der sogenannten Business Technology Early College High School (BTECH) in New York City kommt deshalb ein innovatives Schulkonzept zum Tragen: Schüler können IT-Kurse am Queensborough Community College besuchen und dadurch zusätzlich zu ihrem Highschool-Abschluss ein Associate Degree erwerben.

„Wir wollen ein Lernumfeld für Schüler schaffen, die sich für einen beruflichen Einstieg in die Technologiewelt interessieren. Wir wollen über Berufsbilder und notwendige Voraussetzungen informieren – auch für Jobs, die es vielleicht noch gar nicht gibt“, so Hoa Tu, Direktorin der BTECH-Schule. „Wenn wir zehn Jahre in die Zukunft schauen ist klar: Wir werden Leute brauchen, die in Design und Entwicklung arbeiten.“ SAP hat die City University of New York, das Department for Education und das Queensborough Community College dabei unterstützt, Lehrpläne mit einem IT-Schwerpunkt zu erstellen, die für Highschool- und Collegekurse angewandt werden können.

Praxiserfahrung für die Arbeitsgeneration der Zukunft

Das Projekt soll eine Vorreiterrolle einnehmen – auch für andere Länder. SAP bringt als Geschäftspartner wirtschaftliches Fachwissen mit und bietet den Schülern zahlreiche Gelegenheiten, praktische Erfahrungen im realen Geschäftsumfeld zu sammeln: Durch Praktika oder dem Begleiten von Fachkräften in ihrem Berufsalltag beispielsweise. Ziel ist es, junge Menschen für eine Karriere in der IT-Branche fit zu machen. Von der Initiative und ihren modernen Lernmöglichkeiten sollen aber nicht nur amerikanische Schüler profitieren: „Die Erfahrungen, die wir hier sammeln und die entwickelten Lehrpläne können wir weltweit nutzen“, so Jackie Montesinos Suarez, Head of SAP Corporate Social Responsibility in Nordamerika. Im September wird die BTECH-Schule in New York City eröffnet.

 

 

Kommentare

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>