SAP bietet innovative Orientierungshilfe für die Auswahl von SAP-Enterprise-Support-Angeboten

GPS navigation system on car dashboard

Quelle: shutterstock

SAP stellte heute SAP Enterprise Support value maps vor. Die Value Maps, die über das SAP Enterprise Support Academy Program bereitgestellt werden, bieten Kunden ein intelligentes und innovatives Verfahren für die Auswahl der richtigen Tools und Services aus dem SAP-Enterprise-Support-Angebot.

SAP Enterprise Support schafft die Grundlage, um Software besser zu implementieren und effizienter zu nutzen sowie Innovationen schneller abzurufen – durch Zusammenarbeit, Unterstützung für Endanwender und Automatisierung. Die Value Maps bieten Kunden eine Orientierung, um das richtige Angebot zur richtigen Zeit und entsprechend ihrer individuellen Situation auszuwählen. Mit ihrer Hilfe sollen Kunden die Automatisierungs-und Analysefunktionen der Anwendungsmanagement-Lösung SAP Solution Manager bestmöglich umsetzen und nutzen können, um die Effizienz ihres IT-Betriebs zu erhöhen.

Erhältlich sind die Value Maps über das Programm SAP Enterprise Support Academy, einem Portal für Wissenstransfer und Austausch. Über flexible Einstiegspunkte und personalisierte Sichten können Anwender auf Lern- und Serviceangebote zugreifen, die unter anderem Schulung, Support und Best Practices umfassen. Kunden, die SAP Enterprise Support nutzen, können das Programm ohne zusätzliche Kosten in Anspruch nehmen. Der Zugriff auf das Portal ist abhängig von der Benutzerrolle, der Lebenszyklusphase der Softwarelösung oder der Art und Weise, wie diese Software bereitgestellt wird. Die Value Maps bieten eine zusätzliche vierte Dimension, die nach den Anforderungen des Kunden, beispielsweise Datensicherheit oder die Verwaltung großer Datenvolumina, organisiert ist.

Ähnlich wie ein Navigationssystem im Fahrzeug helfen die Value Maps dem Kunden, den besten Weg zu seinem Ziel zu finden. Darüber hinaus liefern sie Informationen darüber, welche Schritte notwendig sind, um weitere Meilensteine ​​zu erreichen und schließlich am Zielort anzukommen. Auf seinem Weg wird der Kunde mit Services, Tools und Methoden aus dem SAP-Enterprise-Support-Angebot unterstützt. Ziel der Value Maps ist es, Kunden eine fundierte Informationsgrundlage zu geben, um über weitere erforderliche Maßnahmen oder Investitionen zu entscheiden.

„Value Maps geben eine klare Antwort darauf, welchen Aufwand und welches Resultat Kunden in ihrer individuellen geschäftlichen Situation erwarten können“, erklärt Michael Rieder, senior vice president and head of SAP Active Global Support EMEA, SAP AG. „Im Zusammenschluss mit der SAP Enterprise Support Academy haben wir ein umfassendes und auf Kooperation basierendes Angebot geschaffen, das Kunden hilft, den größtmöglichen Nutzen aus ihrer Investition in SAP Enterprise Support zu ziehen.“

Weitere Informationen finden Sie im SAP Newsroom. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 251.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:

Martin Gwisdalla, SAP, +49 (6227) 7-67275, martin.gwisdalla@sap.com, CET
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, press@sap.com

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>