Aufsichtsrat der SAP verlängert Vertrag mit Gerhard Oswald

SAP_Innovation_Center_2011_011_t-e-JPG@450x299Der Aufsichtsrat der SAP AG hat den bis Mitte 2014 laufenden Vorstandsvertrag mit Gerhard Oswald bis zum 31.12.2016 verlängert. Oswald ist für die Ressorts Scale, Quality & Support (SQ&S) verantwortlich.

Darüber hinaus führt er gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Vishal Sikka das SAP Labs-Netzwerk. Innerhalb seines Ressorts leitet er zusätzlich die neue SAP HANA Enterprise Cloud-Einheit, um die starke Nachfrage der Kunden für SAP HANA zu erfüllen. Die Vertragsverlängerung verdeutlicht die Kontinuität und Stabilität im Bereich innovativer Lösungen für eine Geschäftsabwicklung in Echtzeit.

„Ich freue mich über den Vertrauensbeweis unseres Aufsichtsrats und die Möglichkeit, weiter zur Erfolgsgeschichte der SAP beitragen zu können“, so Oswald.

Der studierte Betriebswirt ist seit 1981 bei SAP und gehört seit 1996 dem Vorstand des Unternehmens an. Der Vorstandsbereich SQ&S verfolgt das Ziel die Zufriedenheit der Kunden mit einem noch größeren Augenmerk auf die Qualität der Produkte sowie die schnelle Einführung von Innovationen zu verbessern. Dies wird erreicht durch die stetige Optimierung und Vereinfachung von Produkten und Prozessen.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

 

Für weitere Informationen:

Presse:

Alicia Lenze, +49 (6227) 7-40445, alicia.lenze@sap.com, CET

Investor Relations:

Stefan Gruber,  +49 (6227) 7-44872, investor@sap.com, CET

Kommentare

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>