SAP Business Suite powered by SAP HANA jetzt allgemein verfügbar

Die SAP AG kündigte heute die allgemeine Verfügbarkeit der Mehrzahl der Kernanwendungen und Branchenlösungen der SAP Business Suite powered by SAP HANA an.

Die im Januar 2013 angekündigte SAP Business Suite powered by SAP HANA, ermöglicht es Kunden ihre Geschäftsprozesse in Echtzeit abwickeln können, da Transaktionen und operative Analysen auf einer einzigen, offenen In-Memory-Plattform zusammengeführt werden. In dieser Woche stellt das Unternehmen die Anwendungen und Branchenlösungen der SAP Business Suite auf der Basis von SAP HANA auf der SAPPHIRE NOW vor, die vom 14. bis 16. Mai in Orlando, Florida, stattfindet.

„John Deere konzentriert sich jeden Tag auf Innovationen und unterstützt Kunden mit bahnbrechenden Technologien, die ihnen helfen, ihre Produktivität zu steigern“, sagte Derek Dyer, Director Global SAP Services bei Deere & Company. „Als erster Kunde, der SAP ERP powered by SAP HANA produktiv einsetzt, verfolgen wir das Ziel, schnellere Entscheidungen anhand von Konstruktionsdaten zu treffen, in Echtzeit Erkenntnisse aus riesigen Mengen aktueller Daten zu gewinnen und unseren Prozess zur Einführung neuer Produkte deutlich zu optimieren. Sobald wir diese Ziele erreicht haben, planen wir, weitere zentrale Prozesse in Echtzeit abzubilden, unseren Anwendern per Self-Service die Anbindung an mobile Endgeräte zu ermöglichen und zusätzlichen Mehrwert für Fachabteilungen und die IT-Abteilung zu schaffen.“

Kernanwendungen der SAP Business Suite powered by SAP HANA mit Branchenerweiterungen sind für 25 Branchen verfügbar und beschleunigen Prozesse wie das Promotion Management für den Handel und die Konsumgüterindustrie, die Materialplanung für Hightech Firmen und das Ersatzteilmanagement für Kraftfahrzeughersteller.

„Wir kombinieren die Stärken von SAP HANA mit geschäftskritischen Anwendungen in den verschiedenen Branchen. Unsere Kunden, die die SAP Business Suite einsetzen, können aber auf viele weitere großartige Innovationen gespannt sein“, sagte Dr. Vishal Sikka, Mitglied des Vorstands der SAP AG, Technologie und Innovation. „Die Vereinigung von transaktionalen und analytischen Systemen erlaubt es Unternehmen, ihre Geschäftsprozesse entscheidend zu optimieren. Und mit SAP HANA als Plattform der nächsten Generation sind die Möglichkeiten grenzenlos.“

Die SAP Business Suite powered by SAP HANA bietet Kunden in sämtlichen Branchen die folgenden wegweisenden Vorteile:

  • Intelligentere Geschäftsmodelle, bei denen Echtzeitinformationen und Geschäftstransaktionen verknüpft werden, um innovative Produkt- und Serviceangebote zu realisieren
  • Vielzahl von Geschäftsszenarien, darunter Marketinganalysen, Finanzabschluss, Forderungsmanagement, Sentimentanalyse zur Verbraucherstimmung und sozialen Medien sowie die geläufigsten operativen Berichte und Analysen, die alle für maximalen Kundennutzen optimiert wurden
  • Einfachere Zusammenarbeit zwischen Geschäftspartnern und Verbrauchern durch die Integration sozialer Medien und unstrukturierter Daten in einem einzigen System

Darüber hinaus steht Kunden mit dem Angebot SAP HANA Enterprise Cloud, das letzte Woche angekündigt wurde, ein neuer Service zur Nutzung der SAP Business Suite powered by SAP HANA zur Verfügung.

SAP und seine Partner unterstützten Kunden mit Rapid Deployment Solutions dabei, Einführungsprojekte zu planen, umzusetzen und zu optimieren. Mit diesen Schnellstartpaketen lassen sich Kosten sparen, Einführungsprojekte beschleunigen und Projektrisiken minimieren. Über den SAP Solution Explorer haben Kunden außerdem die Möglichkeit, relevante Geschäftsszenarien zu ermitteln und sich über die ersten Lösungen auf der Basis von SAP HANA zu informieren. SAP-Kunden und ­­Partner setzen die SAP Business Suite powered by SAP HANA bereits ein. Über 130 Kundenauslieferungen und mehr als 170 Partnerauslieferungen belegen das große Interesse und die positive Marktresonanz seit der Markteinführung.

Ankündigungen, Blog-Beiträge, Videos und andere Nachrichten zur SAPPHIRE NOW finden Sie im SAP Newsroom.

Pressekontakt:
Cathrin von Osten, +49 171 3363695, cathrin.von.osten@sap.com, CET

SAP Press Office, +49 (6227) 7-46315, CET

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>