SAP HANA ist ab sofort für Kunden weltweit verfügbar

Die In-Memory-Lösung SAP In-Memory Appliance (SAP HANA) ist ab sofort für Kunden weltweit verfügbar. Dank der SAP In-Memory-Computing Technologie profitieren Kunden von neuen Analyse- und Geschäftsanwendungen sowie einer vereinfachten IT-Landschaft. Immer mehr Kunden weltweit sind bereits von den Vorteilen der In-Memory-Lösung überzeugt, darunter die Charité – Universitätsmedizin Berlin, The Charmer Sunbelt Group, Hilti, Medtronic und Mitsui.

SAP HANA wurde im Frühling 2010 vorgestellt und war seit November bei ausgewählten Kunden im Einsatz. Ab sofort ist SAP HANA für Kunden weltweit verfügbar. Das Auftragsbuch für SAP HANA füllt sich rasend schnell – schneller als bei allen anderen neuen Produkten in der Geschichte der SAP.

SAP HANA stellt ein neues Paradigma im Bereich des Echtzeit-Computings dar, mit dessen Hilfe Unternehmen ganz neue Herausforderungen erfolgreich meistern können. Auch bestehenden Geschäftsanforderungen können sich Kunden dank fortschrittlicher Analysen, neuen Anwendungen und ergänzten Software-Lösungen in einer vollkommen neuen Art und Weise nähern.

Ein Kunde setzt SAP HANA beispielsweise für  Profitabilitäts- und Vertriebsanalysen ein.  Mit SAP HANA lassen sich Daten bis auf lokale Ebenen und den größten Detailgrad in Echtzeit analysieren. Ein anderer Kunde aus dem Bereich IT-Dienstleistungen für Transportunternehmen durchsucht mit SAP HANA 360 Millionen Datensätze in knapp einer Sekunde. Taxiunternehmen können so effizienter und in Echtzeit ihre Flotten disponieren und sie dorthin schicken, wo sie gebraucht werden. SAP HANA kann außerdem Datenmengen aus beliebigen Quellen verarbeiten. So nutzt ein Fortune 100-Unternehmen SAP HANA beispielsweise, um Daten aus heterogenen Quellen sowohl innerhalb des Unternehmens als auch von Fertigungspartnern zusammenzuführen.

SAP HANA bringt Kunden Innovation, ohne dabei die bereits existierende IT-Landschaft zu stören. Durch den integrierten Ansatz von SAP HANA lassen sich außerdem komplexe IT-Landschaften deutlich vereinfachen, da unnötige Software-Schichten entfallen.

„Die allgemeine Verfügbarkeit von SAP HANA ist ein Meilenstein. Aber sie markeirt gerade einmal den Anfang”, so Vorstandsmitglied Dr. Vishal Sikka, Technology and Innovation Platform, SAP AG. „SAP HANA verändert grundlegend die Art und Weise, wie in Unternehmen gedacht, geplant und gearbeitet wird. SAP HANA wird außerdem die Grundlage sämtlicher Neuentwicklungen rund um unser Produkt- und Technologieportfolio sein. Wir haben es bereits vor ein paar Wochen auf der SAPPHIRE NOW gezeigt: SAP HANA bietet unseren Kunden signifikante Vorteile. Ich freue mich auf die nächsten Meilensteine, die wir mit SAP HANA erreichen wollen: nämlich weitere Anwendungen, die wir über die Cloud zur Verfügung stellen werden.“

Weitere Informationen über SAP HANA und die SAP In-Memory-Computing Technologie finden Sie auf unserer SAP In-Memory Computing Seite. Diskutieren Sie mit auf Twitter unter #HANA, folgen Sie SAP unter @SAPInMemory und erfahren Sie mehr in unserem Technology and Platform Newsroom.
Kundenvideos zum Thema  SAP HANA und SAP In-Memory-Computing finden Sie hier.


Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 170.000 Kunden (inklusive Kunden von Sybase) setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.


Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

 

Ansprechpartner für die Presse:

Hilmar Schepp, SAP AG, +49 (0) 62 27-74 67 99, hilmar.schepp@sap.com
Martina Bahrke, Burson-Marsteller, +49 (0) 6-2 38 09-31, martina.bahrke@bm.com
SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>